Peirithoos


Peirithoos
{{Peirithoos}}
Sohn des Ixion*, König der Lapithen*. Bei seiner Hochzeit mit der schönen Hippodameia* kam es zur blutigen Schlacht mit den Kentauren**, in der Peirithoos von seinem Freund Theseus* tapfer unterstützt wurde. Als den beiden die Entführung der Helena* geglückt war, beschlossen sie, aus der Unterwelt Persephone* zu rauben. Das ging aber dem Hades* entschieden zu weit, und er bannte die beiden fest. Herakles* konnte nach einiger Zeit den Theseus befreien, Peirithoos aber mußte im Totenreich bleiben (Apollodor, Bibliothek II 124; III 130; IV 23f.).

Who's who in der antiken Mythologie. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peirithoos — (griechisch Πειρίθοος) ist in der griechischen Mythologie König der Lapithen in Thessalien. Peirithoos verhindert die Entführung der Hippodameia durch Eurytion; griechische Vasenmalerei Er wurde von Dia geboren und ist entwede …   Deutsch Wikipedia

  • Peirithŏos — Peirithŏos, im griech. Mythus Sohn des Zeus und der Dia, der Gemahlin des Ixion, König der Lapithen, der Typus eines Vorkämpfers edler Menschenkraft gegen rohe Tiergewalt. Bei seiner Vermählung mit Hippodameia, Tochter des Lapithen Atrax,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Peirithoos — Peiritho|os,   griechischer Mythos: Sohn des Zeus, nach anderer Version des Ixion und der Dia, König der Lapithen in Thessalien. Bei seiner Vermählung mit Hippodameia kam es zum Kampf der Lapithen und Kentauren. Peirithoos half Theseus beim Raub… …   Universal-Lexikon

  • 26763 Peirithoos — Infobox Planet minorplanet = yes width = 25em bgcolour = #FFFFC0 apsis = name = Peirithoos symbol = caption = discovery = yes discovery ref = discoverer = discovery site = discovered = , designations = yes mp name = 26763 alt names = 2706 P L mp… …   Wikipedia

  • Polypoites (Sohn des Peirithoos) — Polypoites (griechisch Πολυποίτης) war in der griechischen Mythologie der Sohn des Lapithen Peirithoos und der Hippodameia. Geboren wurde er an dem Tag, an dem sein Vater die Kentauren vom Pelion vertrieben hatte. Nach dem frühen Tod seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Acheron Hades — Hades mit Kerberos (Zeichnung nach antikem Vorbild) Hades (griech. ᾍδης; Aides/Hades – „der Unsichtbare“) bezeichnet in der griechischen Mythologie den Ort der Toten „die Unterwelt“ und zugleich den Herrscher derselben, den „Gott der Unterwelt“.… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterwelt der griechischen Mythologie — Fahrt über den Styx (Radierung von Gustave Doré von 1861) Der Hades (griechisch ᾍδης), die Unterwelt der griechischen Mythologie, wird beherrscht von dem gleichnamigen Gott Hades. Seine Gattin ist Persephone. Mit Hilfe des Fährmannes Charon …   Deutsch Wikipedia

  • Theseus — (altgriechisch Θησεύς, neugriechisch Θησέας) ist einer der berühmtesten Helden der griechischen Mythologie. Seine Nachkommen werden als Thesiden bezeichnet. Theseus und Minotauros – Rom, Villa Albani …   Deutsch Wikipedia

  • Kentauren — Mosaik aus der Villa Hadriana bei Tivoli (118 138 n. Christus): Kentaurenpaar im Kampf gegen Raubkatzen (Ausschnitt), Altes Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Kentauroi — Mosaik aus der Villa Hadriana bei Tivoli (118 138 n. Christus): Kentaurenpaar im Kampf gegen Raubkatzen (Ausschnitt), Altes Museum …   Deutsch Wikipedia